Kokosmakronen mit Topfen

2013-11-15-Kokosmakronen-1

Die Weihnachtsbäckerei ist bei mir im vollen Gange.

„Kokosbusserl“ sind ein echter Favorit. Allerdings sind mir diese oft zu hart oder zu trocken oder beides. Abhilfe kann ein bißchen Topfen (zu gut Deutsch: Quark) schaffen. Damit werden die Busserl dann wesentlich saftiger.

Ich habe das Originalrezept etwas angepaßt. Zum einen habe ich die Zuckermenge reduziert, zum anderen den Anteil Quark erhöht und schließlich noch zwei Eigelb hinzugefügt.

Zutaten (für ca. 70 Stück):

  • 6 Eiweiß
  • optional: 2 Eigelb
  • 150g Puderzucker (original: 225g)
  • 120g Mager-Topfen/-Quark (original: 100g)
  • 375g Kokosraspeln
  • optional: Backoblaten, 4cm Durchmesser

Zubereitung:

  1. Eier trennen und Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen
  2. Eigelb (wenn gewünscht) zur Eiweiß-Zucker-Mischung zugeben und weiterschlagen
  3. Topfen unterheben
  4. Kokosraspeln unterheben
  1. mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen und auf die Oblaten setzen
  2. Kokosbusserl auf das Backblech (mit Backpapier) legen
  3. im vorgeheizten Backofen bei 190°C Umluft, 12-15min backen
Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Kekse und Kuchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

95 − 89 =