Clafoutis mit Erdbeeren, Rharbarber und Olivenöl

Mit diesem Rezept wird der Frühling nie vergehen. Ein himmlich saftiger Mix aus Kuchen, süssen Erdbeeren und herb-saurem Rharbarber, das ich im ZEIT-Magazin gefunden habe.

Also am Besten gleich eine grosse Portion Rharbaber einfrieren und diesen Frühlingsgruss dann auch im Herbst oder Winter geniessen. Guten Appetit!

Zutaten:

  • 450g Rharbaber
  • 300g Erdbeeren
  • 400ml süsse Sahne/Obers
  • 130g Zucker + 10g Vanillezucker
  • 100g Weizenmehl
  • 80ml Olivenöl
  • 6 Eier
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Rharbaber putzen und in ca. 4cm lange Stücke schneiden
  2. Erdbeeren waschen und halbieren
  3. Rharbaber, Erdbeeren und die Hälfte des Zuckers in eine Auflaufform bzw. Backform geben und vorsichtig mischen
  4. in einer Schüssel die andere Hälfte des Zuckers, den Vanillezucker und eine Prise Salz mit den Eiern schaumig schlagen
  5. die Sahne dazu geben und dann nach und nach das Mehl unterheben
  6. zum Schluss das Olivenöl untermischen 
  7. Eier-Sahne-Masse über die Früchte giessen

Backen:

  1. Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen
  2. Auflaufform in den Ofen geben und für ca. 45min backen
Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Kekse und Kuchen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.