Apfelkuchen mit Rahmguss und Krokantstreuseln

2014-11-08-ApfelkuchenMitKrokantNuessen4web_MG_9273
Durch das letzte Apfelkuchenrezept auf den Geschmack gekommen, habe ich mich nun auf der Suche nach weiteren Apfelkuchen gemacht. Dabei bin ich auf eine Reihe von verführerischen Rezepten bei Petra Holzapfel (chili und ciabatta) gestoßen. Besonders hat es mir das Rezept für einen Apfelstreusselkuchen mit Rahmguss angetan.

Die Besonderheit an diesem Rezept ist, dass man einen Teil des Mürbteigs als Teigboden und den anderen Teil zu Streuseln verarbeitet. Besonders knusprig werden die Streusel durch Zugabe von kandierten Nüssen – ich habe Walnüsse verwendet.

Die Hälfte des Mehls habe ich – gegenüber dem Originalrezept – durch Weizenvollkornmehl ersetzt. Ich mag den nussigen Geschmack von Vollkornmehl. Ausserdem habe ich wiederum die Zuckermenge leicht reduziert und benötigte mehr Gussmasse als im Originalrezept angegeben.

Für den Belag habe ich den „Schönen von Boskoop“ verwendet. Das ist quasi der einzige Apfel den man hier in der Region kaufen und gut als Kuchenapfel verwenden kann.

Der Kuchen ist großartig. Der Boden und die Streusel sind leicht süß und sehr knusprig. Außerdem ist der Kuchen durch die Füllung aus Äpfeln und Rahmguss sehr saftig.

Zutaten (28cm Springform)

Mürbteig (Boden und Streusel)

  • 225g zerlassene Butter
  • 200g Weizenmehlvollkornmehl
  • 200g Weizenmehl, Type 700
  • 100g Nusskrokant, z.B. aus Walnüssen
  • 2 EL geröstete, gemahlene Haselnüsse
  • 140g Zucker
  • 10g Vanillezucker

Fülle

  • 800g Äpfel zum Belegen, z.B. Boskoop
  • 400g saure Sahne (Sauerrahm)
  • 5 Eier
  • 50g Zucker
  • 1/2 Pkg. Vanillepudding-Pulver

Walnuss-Krokant

  • 150g Walnüsse
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

Walnuss-Krokant

  1. den Zucker in einem schweren Topf erhitzen und vorsichtig karamellisieren, d.h. braun werden lassen
  2. sobald der Zucker leicht braun geworden ist die Walnüsse dazugeben, umrühren und sofort auf ein Backpapier geben und dort auskühlen lassen
  3. das Walnuss-Krokant gegebenenfalls noch zerkleinern falls notwendig

Mürbteig

  1. die Butter mit dem Mehl, dem Zucker und dem Nusskrokant mit der Hand gut vermischen

Kuchen

  1. die Kuchenform fetten, mit Semmelbröseln auslegen und die Hälfte des Mürbteigs auf den Boden der Kuchenform drücken ohne erkennbaren Rand
  2. die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien
  3. anschließend die Äpfel in schmale Streifen schneiden und auf dem Boden verteilen
  4. Sauerrahm, Eier, Zucker und das Vanillepudding-Pulver miteinander vermischen und über die Äpfel geben.
  5. dann mit dem noch verbliebenen Teil des Mürbteigs als Streusel über den Rahmguss geben

Backen:

  1. den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen
  2. den Kuchen auf unterster Schiene bei 190°C ca. 50min backen; falls die Backform nicht 100% dicht ist lieber Backpapier unter die Form geben wegen dem hohen Butteranteil im Teig tropft da schnell etwas raus
  3. nach dem Backen den Kuchen in der Form auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen

2014-11-08-ApfelkuchenMitKrokantNuessenAnschnitt4web_MG_9269

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Kekse und Kuchen, Mürbteig abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

46 − 42 =