Saftiger Rührkuchen (Pfundkuchen, Gugelhupf) nach Omas Rezept

2014-10-11-OmasRuehrkuchen4web_MG_9067Am Wochenende habe ich endlich wieder einen Kuchen gebacken. Meine Kinder lieben Rührkuchen ebenso wie ich. Die besten Erinnerungen habe ich an den Rührkuchen so wie ihn meine Oma gebacken hat – er war saftig und äußerst lecker.

Und bei meiner Oma hieß der Kuchen „Pfundkuchen“ weil von jeder Hauptzutat (Mehl, Zucker, Butter, Eier) ein Pfund, d.h. ein halbes Kilo hinein kam.
Ich habe das Rezept nun vorsichtig angepasst, ein bisschen weniger Zucker und etwas weniger Ei. Ansonsten blieb alles wie gehabt. Der Kuchen ist sehr gelungen – angenehm süß und saftig (und das auch noch am nächsten und übernächsten Tag). Alles in allem fast so gut wie bei Oma aber eben nur fast…

Zutaten:

Hauptteig:

  • 300g Weizenmehl, Type 480
  • 300g Butter
  • 200g Zucker
  • 5 Eier (267g)
  • 12g Weinstein-Backpulver
  • 10g Vanillezucker

Zubereitung:

Hauptteig:

  1. zimmerwarme Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren (ca. 5min auf Stufe 4-5)
  2. das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver gut vermischen
  3. nun das Mehl in etwa drei Chargen unter die Eier-Zucker-Butter-Masse rühren
  4. eine Gugelhupfform ausfetten und mit Semmelbröseln auskleiden
  5. den Teig in die Gugelhupfform füllen – diese sollte maximal zu 3/4 gefüllt sein

Backen:

  1. den Backofen auf 180°C vorheizen
  2. den Teig 60min bei ca. 180°C (Ober-Unterhitze) backen
  3. Stäbchenprobe vor dem Rausnehmen

2014-10-11-OmasRuehrkuchenAnschnitt4web_MG_9071

Print Friendly
Dieser Beitrag wurde unter Kekse und Kuchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

25 + = 33