Monatsarchive: März 2014

Hefezopf mit Rosinen: Variante nach Günther Weber

An einen Rosinenzopf hatte ich mich – warum auch immer – bislang noch nicht gewagt. Im Nachhinein betrachtet unverständlich – ist doch die Zubereitung denkbar einfach und das Ergebnis sehr lecker. Beim Rezept habe ich mich an Günther Webers süßem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hefeteig mit Vorteig, Kekse und Kuchen | 1 Kommentar

Baguette-Variante nach Anis Bouabsa

Einmal jährlich findet in Paris ein Wettbewerb statt der den besten Baguette-Bäcker der Stadt kührt. Der Sieger darf dann ein Jahr lang dem französischen Präsidenten exclusiv Brot und Brötchen in den Elysées Palace liefern. Im Jahr 2008 buk Anis Bouabsa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brötchen, Hefeteig mit Vorteig | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Weizenbrot mit Kartoffeln

Nach dem letzten Kartoffelbrot mit Leinsamen buk ich heute noch eine Variante davon nur mit Weizenmehl. Diesmal verwendete ich einen Sauerteig aus Weizenvollkornmehl, einen Poolish und einen Teil Pâte Fermentee als Vorteig.

Veröffentlicht unter Brot, Hefeteig mit Vorteig, Vorteig | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fünferlei-Brot mit gerösteten Haferflocken

Dieses Brot ist eine Eigenentwicklung mit hohem Vollkornanteil und fünferlei Vorteigen: Sauerteig, Poolish, zwei Brühstücken und Brotaroma.

Veröffentlicht unter Brot, Roggensauerteig, Vorteig | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kartoffelbrot mit Leinsamen und zweierlei Sauerteig

Ausgangspunkt für dieses Brot waren meine zwei aufgefrischten Sauerteige (Roggen und Weizen) und die Überlegung wie ich diese wohl am Besten verarbeiten könnte. Und so entstand nach und nach dieses Rezept eines Kartoffelbrots mit Leinsamenschrot auf Basis eines Weizenmischbrots.

Veröffentlicht unter Brot, Roggensauerteig, Vorteig, Weizensauerteig | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Omas Quarkkuchen ohne Boden

Diesen Quarkkuchen habe ich in  besonderer Erinnerung weil ihn in dieser Form, d.h. ohne Boden, meine Oma buk. Im Originalrezept war mehr Zucker enthalten und er war auch etwas zitroniger. Ich habe ihn – vorsichtig – auf meinen Geschmack angepasst.

Veröffentlicht unter Kekse und Kuchen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar